Ökologische Waldbewirtschaftung

Im Ausschusses für Umwelt, Mobilität, Klimaschutz und Wald wurde von der Fraktion B90/DIE GRÜNEN folgender Antrag gestellt, der dann auf den 22.04. verschoben und dort beraten wurde. Der Antrag wurde zum Prüfauftrag umformuliert und dann einstimmig angenommen.

Aus der Niederschrift vom 22.04.2021. Beschluss-Nr.: 19/2021

“Nach dem Beitritt zur Arbeitsgemeinschaft Naturgemäße Waldwirtschaft soll geprüft werden, ob eine vollständige und dauerhafte Umstellung auf eine ökologische Waldbewirtschaftung des Stadtwaldes, z.B. nach dem Lübecker Modell oder den Kriterien des Zertifikats “Naturland” angestrebt werden soll. Dabei sollte auch die Option betrachtet werden, auf Teilen der Stadtwaldfläche die Bewirtschaftung einzustellen und diese der natürlichen Entwicklung zu überlassen. Die Stadtverwaltung sollte diesbezügliche Fördermöglichkeiten des Landes und des Bundes prüfen.

Abstimmungsergebnis: einstimmig”

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.